Samstag, 19. Januar 2019

Alles Gute für den Neuanfang-Teil 1!

Eine Kollegin meiner Arbeitsstelle traute sich einen Neuanfang zu starten, um in der Nähe ihres Partners zu sein. Sie war sehr viele Jahre ein Fixpunkt in der Arbeit und ihr Weggang hinterließ ein großes Loch.

Dennoch wünschten wir alle ihr alles Gute für den Neubeginn.
Diese Karte bekam sie von mir zum Abschied. Leider konnte ich sie ihr nicht mehr persönlich geben, denn genau an ihrem letzten Arbeitstag lag ich krank zu Hause.

Aber wir telefonierten...

Den Koffer und das Rad hatte ich neu von Cats on Appletrees und fand beides sehr passend für eine "Reise"....



Mittwoch, 16. Januar 2019

Babykarte für Ali!

Meine Arbeitskollegin kam auf mich zu und wünschte sich eine Babykarte in Blautönen.
"Sensationell und Einzigartig" sollte sie sein.
Schritt für Schritt schickte ich ihr Fotos von der Entwicklung der Karte (falls sie lieber etwas Anderes möchte). Sie war total begeistert.
Ihre Freundin, die Mama des kleinen Ali Aras, freute sich riesig über diese Karte!





Montag, 14. Januar 2019

Du bist bezaubernd!

Meine Karten, die ich zZt poste lassen erahnen, dass ich mich nach dem Sommer sehne...😊🌞

Mit den Produkten von Stampin´ Up und süßen Stempeln von Cats on Appletress entstand diese Karte in Blau (ich fand die Farbe des Wassers passend für das Motiv).

Mal sehen, wer sie bekommt.

Ich bin auf mehreren Bastelforen unterwegs, um da nach Inspirationen zu suchen. Einmal fand ich einen Post wo eine Dame fragte, ob wir, die soviele Weihnachtskarten und diverse andere Karten auch verschicken. Sie werkelt zwar gerne welche, aber sie stapeln sich bei ihr. Sie wüsste nicht, wem sie sie schicken sollte.

Das erstaunte mich (und viele andere auch). In meinem Freundeskreis werden meine Karte von etlichen gesammelt und man wartet förmlich darauf. Und auch ohne bestimmten Anlass gehen bei mir die Karten weg wie warme Semmeln. Müssen sie ja auch, sonst habe ich keinen Platz für die neuen...😆





Samstag, 12. Januar 2019

Life´s a Beach!

Na ja, das Leben ist nicht immer wie am Strand, aber wenn die Tage so trüb, nass, kurz und dunkel sind, wünscht man sich doch eine Auszeit am Strand und sehnt sich nach dem hellen, freundlichen, warmen Sommer und langen Tagen des Sonnenscheins.

Meine Karte habe ich mithilfe dieser drei Stempelsets angefertigt.


Es gibt große Unterschiede zwischen den verschiedenen Sillikonherstellern der Stempel. Die von Sweet Dixie sind extrem weich und stempeln deshalb nicht so genau, wie die von Stampin´ Up oder Hero Art. Deren Stempel sind härter und somit werden bessere Abdrücke möglich. Wenn man stempelt, muss man etwas Druck aufbringen. Wenn der Stempel so weich ist, quillt er beim Aufdruck etwas aus den Fugen und der Abdruck wird unscharf...

Das Seepferdchen wollte ich nicht platt in einer Farbe machen (hab´ im Internet nach Vorlagen aus der Natur geguckt). Eigentlich stempelte ich direkt auf das Papier, aber da mir der Druck nicht gelungen war, stempelte ich erneut auf ein extra Papier und klebte es über den verpatzten Druck (siehe die zwei Bilder im Anschluss). Sieht auch nett aus. Man muss sich nur zu helfen wissen.


Mittwoch, 9. Januar 2019

Mini Pillowbox!

Macht ihr das auch so dass, wenn ihr etwas Kleines geschenkt bekommt, ihr die Verpackung vorsichtig zerlegt und als Vorlage benutzt?
Ich mache das schon sehr lange. Diese Mini Pillowbox fand ich so niedlich (die Vorlage), dass ich das wie oben beschrieben machte und diese kleine Box danach anfertigte. Genial!

Und das sie so klein ist, ist die Deko auch überschaubar. Aber wie immer, ist genau diese am aufwenigsten.




Montag, 7. Januar 2019

You are "Swanderful"!

Ich liebe den Schwan von Hero Arts. Er ist so edel und erhaben. Gepaart mit der schönen Farbe Granit von Stampin´ Up, die sehr weich und dezent ist, kommt der Schwan sehr gut raus.

Ich verwende ihn immer wieder gerne. Auch die Wortspiele statt Wonderful Swanderful zu benutzen ist genial. Sowas liebe ich.

Die Empfängerin hatte sich  auf alle Fälle riesig gefreut.





Samstag, 5. Januar 2019

Neuer Anfang!

Die Farbe und die Sterne könnten als Weihnachtskarte durchgehen, allerdings fand ich den Spruch so schön und passend dazu.

Nach einer Sternennacht kommt das Morgenrot. Ein Zeichen, dass ein neuer Tag heranbricht, an dem noch vieles offen ist und ein Neubeginn sein kann.

Die Sterne waren ursprünglich ein Kreis, doch die passten nicht auf meine Kartenfläche. Deshalb halbierte ich sie und hatte genug davon für eine weitere Karte übrig. Auch nicht schlecht.

Was auf den Bildern leider nicht gut rauskommt ist, dass die Sterne zum Teil mit Wink of Stella und auch Glitzer verfeinert sind.

Den Spruch habe ich weiß embossed.

Ich wünsche euch für dieses Jahre viele Tage des Neuanfangs. Es ist nie zu spät, etwas zu ändern oder zu verbessern. Schlimm ist, wenn man still steht und sich aufgibt.