Montag, 22. Juli 2013

Hochzeitkarte mit Geldscheinfach

Geht es euch auch so, dass ihr im Internet nach Ideen sucht, etwas gefunden habt, was ihr "nacharbeiten" möchtet und das Endergebnis jedoch komplett anders aussieht? (Was ja nicht schlecht ist). Genauso verhielt es sich mit der Karte, die ich euch nun zeige...
Das Gesamtwerk

Das SU Stempelset "Perfekte Pärchen", das zurzeit im Angebot ist, kam hier zum Einsatz. Auch Antike Klammern.

Das große Herz von "Hearts a Flutter" habe ich einmal in Chili auf Flüsterweiß gestempelt, ausgestanzt und ein weiteres Mal mit weißen Embossingpulver auf Chili gestempelt, erhitzt, gleich nach der Punktreihe ausgeschnitten und auf das weiße Herz geklebt.

Die Prägeschablone ist nicht von SU (ich war ja nicht schon immer SU Demo) aber sie passt mit ihren vielen Herzen perfekt zur Karte. Die Punkte, da ich kein Spritzgerät besitzte, habe ich mit einem Schwämmchen, welches ins Chili Stempelkissen getunkt wurde, zart draufgesetzt. Die kleinen Herzen stammen von der Elementstanze Eule.

Ein bisschen Kitsch muss sein. Ich mag es, wenn eine Karte viele Seiten und Stellen hat, die entdeckt werden wollen. Wie eine kleine Schnitzeljagd.

Das Brautpaar wünschte sich Geld statt Geschenke. So habe ich im Innenteil eine kleine Geldtasche gemacht.

Auf dieser Tasche dürfen die Herzen natürlich auch nicht fehlen. Hierfür habe ich "Sternenschimmer" verwendet. Im Katalog wird sie allerdings nur unter "Wasserzeichen Glanztinte" auf S. 164 zu finden sein.

Kommentare:

  1. Sehr schön! Darf ich dazu sagen, dass diese Karte 'live' sogar noch wirkungsvoller war....hätte ich am liebsten gleich nachgebastelt.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Andrea, ich empfinde wie du. Für die Karte habe ich mehrere Stunden gebraucht. Aber die Basis kannst du ja für alle anderen Anlässe auch hernehmen. Probier´s mal.
    LG Monika

    AntwortenLöschen